Her gehört, her gehört!

Das Trash-Academy-Team lässt verkunden, dass die Trash-Academy seit geraumer Zeit als Partner des Astakinos an der FH Lemgo fungiert.

Ja, genau, Lemgo... das liegt irgendwo hinter Bielefeld und da hat den Sebulon hinverschlagen, der den Laden jetzt eigenmächtig schmeißt und von dort aus versucht, die Weltherrschaft an sich zu reißen.



Was zum Teufel ist Lemgo?
Berechtigte Frage, aber in der Tat gibt es über Lemgo - auch Hellgate Lemgo oder Silent Lemgo genannt - ein paar wirklich interessante Info's nachlesen. Wusstet ihr zum Beispiel, dass auch heute noch Hexenverbrennungen in Lemgo durchgeführt werden? Dort hat das Osterfeuer noch eine ganze andere Bedeutung für die Dorfbewohner. Witzig ist auch, dass in dem Wappen der Stadt eine blaue Rose prangt. Rose... blau... ich glaub, ich weiß wer bei der Entwickelung ebenfalls blau war. Ingesamt gibt es Lemgo recht wenig zu besichtigen. Außer dem Hexenbürgermeisterhaus, einem Nerd-Computershop, dem Winchester und dem Tor zur Unterwelt, aus dem in regelmäßigen Zombiehorden in unsere Welt strömen, ist Lemgo mit insgesamt 2000 Einwohner und ca. 40.000 Studenten relativ übersichtlich. In weiterläufiger Wald und Flur verläuft sich die Einwohner- und Zombiedichte allerdings ziemlich gut.


Bisher wurden folgende Filme im Namen der Trash-Academy gezeigt:

Iron Man
Thank you for smoking
Der blutige Pfad Gottes
Wag the Dog


...weitere Infos werden sicherlich folgen...

Keine Kommentare: