Mama, Papa, Zombie

...schon im Jahre 1984 war das Medium Film BÖSE!!! Zombies, Blut und Innereien - so schlussfolgerten schon die die damaligen Psychologen - lassen die Jugend verkommen. Aber auch Verteidiger von "Ballerfilmen" hatten schon damals die selben Ansichten wie heute. Verfahrene Fronten seit einem viertel Jahrhundert...

Eigentlich hat sich in knapp 25 Jahren rein GAR NICHTS verändert. Es ist immer noch die gleiche gequielrte Scheiße wie heute, nur das man damals noch nicht so abgestumpft war und die Politik die Medienwirksamkeit des Themas noch nicht erkannt hatte.

Zieht euch das einfach mal rein und macht euch eure eigenen Gedanken.


Kommentare:

tumulder hat gesagt…

Ahhh, ein ganz unrühmliches Stück öffentlich rechtlicher Propaganda gegen neue Medien unter deren manipulativer Botschaft ich als junger Mensch mehr zu leiden hatte, als man sich das heute vorstellen kann. Diese Vortäuschung neutraler Wahrheitsfindung, die schon in den ersten Minuten ihr Ergebnis vorweg nimmt. Früher: Video = verachtenswerte Gewalt verherrlichende Unterhaltung. Heute: Internet = Kinderpornographie. Die Zeiten ändern sich nicht.;)

Doc Savage hat gesagt…

Sag ich doch! ^^