Rodrigez goes Predator

Nachdem schon im Januar erste Gerüchte aufgekommen sind, wurde es heute offiziell bestätigt: Robert Rodrigez (From Dusk Till Dawn, Sin City, Planet Terror) plant unter der Obhut von 20th Century Fox ein Predator-Reboot.

Die Frage ist, ob RR der richtige für den Job ist. Klar, hat er schon eine Menge cooler Filme abgeliefert, aber kann er an den zeitlosen Charme des Original anknüpfen? Schafft er es, wie der so viele Muskelbepackte Bad Asses auf die Jagd zu schicken? Und wer soll diese Typen spielen? Spontan würden wir ja Jason Statham oder The Rock als Alienjäger begrüßen, aber wie werden sehen!


Hier die original Nachricht:

Fox, Rodriguez Rebooting Predator SeriesSource: IESB, April 23, 2009Robert
Rodriguez and 20th Century Fox are giving Predator a facelift in a new film
entitled Predators.

First reported by Bloody-Disgusting in January, the official
announcement came today via a news conference today at the Texas-based
Troublemaker Studios where Rodriguez was on hand for the signing of a new state
film incentive.

"I'm going to be able to shoot my upcoming 'Machete' here, a
sci-fi action film called 'Nerverackers,' a re-boot of the 'Predator' series
called 'Predators,' and a couple of smaller movies called 'Sin City 2' and 'The
Jetsons,'" he told the press.If you recall, Rodriguez penned a Predator 3 script
some time ago that was discarded because it was "too big".

Kommentare:

tumulder hat gesagt…

Obwohl ich Jason Statham jetzt mal einfach die körperlichen Voraussetzungen absprechen möchte und Dwayne Johnson, der die körperlichen Voraussetzungen locker mitbringt, als mittlerweile zu sympathisch für die Rolle als Dutch betrachte. Das muß ja so ein richtiger Badass-Typ sein, um das richtige Flair zu erzeugen. Arnie war damals dafür prädestiniert, der hatte ja noch keine einzige Komödie in seinem Portfolio stehen. Die Besetzung wird echt schwer, vielleicht sollte man da mal die Chuzpe haben in der C-Movie Kartei zu suchen. Olivier Gruner, fällt mir da gerade ein. Für die meisten wohl ein unverbrauchtes Gesicht und mit 49 so gerade im richtigem Alter, hüstel.^^ Ob Rodruigez der richtige Mann für die Regie ist, ist auch noch so eine Frage. Da sind deine Zweifel echt berechtigt.

Doc Savage hat gesagt…

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann soll es ja kein komplettes Remake sein, sondern ein Reboot des Themas.

Also schon irgendwie Teil 1, aber irgendwie auch was neues. z.B. nicht ein Predator, sondern mehrere!

Wie auch immer: Das Bas Ass Problem wird ein Problem bleiben!!