Expendables 2

Ein kurzer Blick in die Zukunft...


Sylvester Stallones neuster Actionkracher "The Expendables" ist ja derzeit DER Film für alle Actiongeeks da draußen. Super-Action, Super-Stars, Super-Hardcore, Super-Oldschool, SuperSUPER. Stallone hat es geschafft, einige der größten Haudraufstars der alten und neuen Generation zusammen zu trommeln und mächtig Dampf abzulassen. Der Erfolg seines Projektes veranlasste ihn und noch ein paar weitere Kollegen offen über eine Fortsetzung nach zu denken.

The EXPENDABLES 2 - Back for more Asskicking!

Laut Stallone diente der erste Teil nämlich nur als kleiner Anreiz, um all die übrigen Stars und Sternchen aus der Versenkung zu locken. Alte Haudegen, wie Steven Seagal oder Van Damme lehnten Rollen im ersten Teil ab, aber das wird sich laut Stallone bald ändern. Nach der Premiere von The Expendables meldeten sich nämlich plötzlich viele alte Bekannte und heulten Stallones Anrufbeantworter voll, um eine Rolle in seinem nächsten Film flehend! Auch ein Plot wurde bereits zusammen gebastelt:


Aus heiterem Himmel werden die Familien des amerikanischen (Arnold Schwarzenegger) und des russischen Präsidenten (Ernest Bognine) entführt (russische Familie: nur Tochter, Olga Kurylenko, amerikanische Familie: Sharon Stone und Dakota Fanning). Die Entführer verlangen zur Freilassung, dass Mütterchen Russland einen noch nicht näher benannten Vertrag mit den USA abschließt. Schnell findet man auf beiden Seiten heraus, dass sich die Entführer in den Eiswüsten Kanadas aufhalten und so schickt der Chef des Heimatschutzes (Chuck Norris) kurzerhand ein internationales Team unter der Führung vom Big Bos (Steven Seagal) los. Der Trupp rennt natürlich prompt in eine geschickt gestellte Falle des Befehlshabers der Entführer (Michael Ironside), welcher für den Boss im Hintergrund (Lance Henrikson) arbeitet. Letzterer ist der geldgierige Inhaber des Weltgrößten Ölkonzerns. Dieser verlangt von den beiden Mächten Russland und USA einen Vertrag, welcher alle Bohrrechte für die enormen Ölvorkommen in Alaska und Sibirien seinem Unternehmen zusichert. Diese würde natürlich einen massiven Verlust an Glaubwürdigkeit für die Staaten bedeuten.

Wie dem auch sein: Der Gesamte Truppe unter Seagal wird aufgerieben (mit dabei: Danny Trejo, Michael Madsen, Michael Dudikoff, Jeff Speakman, William Forsythe, Olivier Gruner, Michael Paré und Ralf Möller), gefangen genommen oder sofort getötet. Neue Forderungen werden gestellt und plötzlich stellt sich heraus, dass die Entführer nebenbei auch noch mehrere Atomraketen aus russischen Beständen geklaut haben, deren Spitzen nun auf die Hauptstädte der Welt gerichtet sind. Ein neues Einsatzkommando unter Barney Ross (Stallone) wird zusammengestellt (Die alten Bekannten + Oleg Taktarov, Ray Stevenson, Scott Adkins, Mark Dacascos, Jean-Claude van Damme, Wesley Snipes, Vinnie Jones, Robert Patrick und The Rock), um die Gegner, die mittlerweile ihren Standort nach Sibirien verlegt haben, auszulöschen. Der russische Geheimdienstchef erteilt die Genehmigung zu einem Einsatz auf seinem Staatsgebiet durch die fremde Truppe unter der Bedingung , dass einer seiner Männer (Taktarov) eine Schlüsselposition bei der Befreiungsaktion einnimmt. In der unmenschlichen Kälte Sibireins kommt es zum finalen Showdown.

Wieder mit dabei sein werden natürlich auch wieder Bruce Willis und Mickey Rourke, die diesmal allerdings aktiv ins Geschehen eingreifen sollen. Noch nicht bestätigt ist ein Gastauftritt von Clint Eastwood, welcher als Chef des CIA's auftreten soll.

Noch ist nichts bestätigt, aber wenn Stallone DIESES Projekt wirklich auf die Beine stellen kann, dann ist ihm ein Platz im Actionolymp ein für alle mal sicher! Die Vorbereitungen laufen bereits und ein großteil der genannten Schauspieler hat bereits zugesagt. Die Dreharbeiten beginnen laut unbestätigten Quellen bereits nächsten Monat, so dass wir uns schon im nächsten Sommer über diese Wahnsinnsgranate freuen können!!!

Bis dahin glaubt nicht alles, was wir schreiben, sondern guckt euch lieber "The Expendables" an. Der rockt nämlich schon für zwei Teile! Oder mit anderen Worten:

REINGELEGT! Have fun! :D


Falls aber noch jemand vorschläge für weitere coole Darsteller/innen für eine Fortsetzung hat, zu der sich Stallone übrigens tatsächlich bereits positiv geäußert hat, dann bitte her damit.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hey, cooler Plot, aber wo ist Lorenzo Lamas ?

Doc Savage hat gesagt…

Fuck... der Lorenzo... den hab'sch vergessen!

Aber vielleicht hatte der ja keine Zeit, wegen seiner 11. Hochzeit oder so.

Wird dann für den dritten Teil reaktiviert ;-)

Harry hat gesagt…

Ist Dir die Serie Chuck ein Begriff? Die Gästeliste zur 4. Staffel liest sich wie Expendables: Steve Austin, Dolph Lundgren, Eric Roberts - bisher.