Attack of the Indian Werewolf

Weil ich ja mit meiner voreiligen Behauptung, DAS HIER wäre ein Bollywoodstreifen, in den Kommentaren ziemlich nieder gemacht worden bin *hust, hust*, möchte ich das mit diesem Beitrag wieder gut machen.

Nein, Spaß beiseite, ich hab einfach nur eine riesen Freude daran, unsere kleine Lesergemeinde zu quälen! In diesem Sinne:

THIS IS MADNESS!

NO... THIS - IS -BOLLYWOOD!!!!!


Death Race 2


Vor zwei Jahren durfte Jason Statham noch als Frankensteinersatz hinter Lenkrad und ordentlich Gas geben (wir berichteten). In dem Vehikel von Paul W.S. Anderson rauchten die Mündungsrohre der vor Waffen starrenden Todeskarren und die Action machte ordentlich Laune.

Daran hatte PWSA offensichtlich derart viel Spaß, dass er sich gleich als Produzent einer Fortsetzung hergab. Ne, halt, keine Fortsetzung, sondern ein Prequel. Die Story lässt sich dabei in einem Satz festhalten: Typ kommt ins Gefängnis, weil er (angeblich) einen Cop getötet hat und muss dort als Frankenstein - der Publikumsliebling - am Death Race teilnehmen. Okay, same shit, differt movie... but we don't care! ;-)

Die Hauptrolle besetzt Luke Goss (Hell Boy 2, Bad guy bei Mercenary for Justice) . Als Regisseur zeichnet sich Roel Reiné verantwortlich, der mit The Marine 2 einen ganz passablen B-Actioner ablieferte. In den Nebenrollen dürfen übrigens Danny Trejo, Vingh Rames und Sean Bean bestaunt werden, was dem Film eigentlich nur gut tun kann.

Was mich jetzt allerdings ziemlich anpisst, ist die Tatsache, dass der Trailer zur Hälfte aus Szenen des ersten Teils zusammengebaut wurde. Jedenfalls sieht mir das ganz verdächtig danach aus... Hoffen wir einfach mal, dass die endgültige Qualität stimmt und kein DTV-Schrott erwartet...