Star Wars Episode 1


Sam Burton: Hallo, wir sinds mal wieder, die knallharten Profis und knallharten Meinungsmacher. Mein geschätzer Kollege und ich konnten am Wochenende nicht widerstehen und haben uns Episode 1 der Star Wars Saga in 3D reingezogen!

Jack Logan: Kacke Alter!

SB: Ja, das trifft es ziemlich auf den Punkt. Mal davon abgesehen, dass 70% der Kinobesucher unter 10 Jahren alt waren - was nicht weiter schlimm, da viele in diesem Alter ihre Begeisterung für Star Wars entdeckt haben - war der Rest des Saales mit Spacken bevölkert. Witzigerweise war dieser Umstand hier gar nicht mehr so schlimm, da es angenehm von den Ereignissen auf der Leinwand ablenkte.

JL: Kacke Alter!

SB: Gutes Stichwort, geschätzer Kollege. 15 Jahre lang hat Fans auf der ganzen Welt Zeit, die Prequels der Star Wars Sage in die höchsten Sphären zu lobpreisen und genau so wie Duke Nukem an den Erwartungen kläglich scheiterte, konnte auch das Projekt Episode 1 nur fehlschlagen. Blöd nur, dass der Film nicht nur wegen den zu hohen Erwartungen nicht gut ist, sondern auch in allen anderen Belangen gnadenlos durchfällt. Ja, Jack, du willst etwas dazu sagen?

JL: Einfach kacke Alter!

SB: Absolut! Schon damals, als ich nach der Erstvorführung aus dem Kino kam, blieb ein seltsam unbefriedigtes Gefühl in mir zurück. Nicht wirklich greifbar, aber vorhanden und noch zu sehr überdeckt über die Freunde, dass ich was neues von Star Wars gesehen habe. Bis heute habe ich den Film nie wieder an einem Stück gesehen und erst jetzt weiß ich, was ich damals für ein schlechtes Gefühl in der Magengegend hatte: Der Film ist kacke!

JL: Richtig kacke, Alter!

SB: Einfach nur enttäuschend, von vorne bis hinten. Die Story ist mies, die meisten Charaktere nerven - manche mehr, manche weniger - und der ganze Streifen ist aufgeblasen mit schlechten Effekten, die damals schon nicht gut aussahen und mittlerweile viel Staub angesetzt haben. Schlimmer noch, denn dem Werk ist dadurch schlicht weg die Seele verloren gegangen. Lucas hat viel gewollt, aber nur wenig erreicht, oder anders gesagt, weniger wäre wie so oft eindeutig mehr gewesen. Und die Krönung des Ganzen ist die Tatsache, dass am Ende auch noch der 3D-Effekt total lächerlich ist. Bei manchen Szenen war der Effekt kaum zu sehen, nur eine Handvoll Szenen wurden überzeugend aufgewertet.

JL: Voll die Abzocke, Alter!

SB: Und wir sind auch noch drauf reingefallen.... Ja... die Macht war schwach in uns... Also Leute, tut euch selbst einen Gefallen, lasst die 3D-Versionen links liegen, oder warten zumindest bis Episode 4 - entschuldigung - bis zum ersten richtigen Teil. Und eines könnt ihr uns glauben: Wenn JarJar Binks echt wäre, würden wir ihm einen wirklich schlimmes Ende wünschen! (KLICHE DAZU HIER). Im übrigen ersparen wir uns eine Bewertung.

JL: Ey, datt JarJar Binks Vieh is der totale Vollspacken, Alter!

SB: Danke Jack, für deine konstruktive Mitarbeit an diesem Beitrag und deinen passenden Abschlussworten. .

JL: Null problemo!

Iron Sky Trailer zum X-ten


Mittlerweile ist die Produktion ja sowas von gehypt, aber - hey - der Trailer sieht wie all die anderen wieder einmal gut aus. Könnte also nach wie vor eine Mordsgaudi werden!

Expendables 2 ist jetzt pussy...

Einige haben die furchtbare Kunde vielleicht schon vernommen: In der Fortsetzung von Expendables wird nicht geflucht und nicht geblutet. Und alles dank - das wollte ich zuerst auch nicht glauben - Chuck Norris. Ja, richtig gehört, Norris spielte nur mit, wenn der Streifen als PG13 Einstufung in die Kinos kommt.

Tjoaa, danke Herr Norris, danke Sly, danke für diese eindruckvolle Darbietung eurer Schrumpelklöten!

Jedenfalls haben wir von der Trash-Academy exklusive Bilder vom Dreh und Promomaterial zugespielt bekommen. Seht selbst und weinet - oder lachet... wie ihr meint...