Die Legende von Poppi

Die besten Geschichten schreibt immer noch das Leben selbst!

So trug es sich vor kurzem zu, dass zwei Frauen in Düsseldorf auf der Köh zwecks Shoppings unterwegs waren - und das an einem dieser vergangenen Tage, an denen schweißtreibende 35°C gemessen wurden. Nun war es so, dass eine der beiden ihren geliebten Chihuahua mit dem hübschen Namen "Poppi" dabei hatte und - wie es sich für die Dame von Welt gehört - diesen stylisch hergerichtet als lebende Handtasche mit sich schleppte.

Leider war es dem armen Poppi unter den vielen Strasssteinchen aber wohl ein wenig zu heiß geworden, denn als seine Besitzerin den Kleinen auf den Boden setze, kippte dieser plötzlich und unerwartet um. Todesursache: Kreislaufversagen durch Überhitzung.

Das Geschrei um den armen Poppi war natürlich groß. Größer war allerdings die sorge, den kleinen Hundekörper wieder nach Hause zu bekommen. In der eigenen Handtasche wollte man - obwohl erst vor 5 Minuten verstorben und quasi noch warm - ja schließlich kein totes Tier befördern. So rannte die Freundin der Ex-Hundebesitzerin in den nächst besten Laden und bekam dort unter zahlreichen Beileidsbekundungen eine Einkaufstasche ausgehändigt. Der Name des Ladens war auf diesesr natürlich weit sichbar abgedruckt: Gucci!

Strassteichen-Poppi sollte also stilecht in einer Gucci-Einkaufstasche gen Heimat überführt werden. Zuvor mussten aber noch die Rückfahrkarten am Hauptbahnhof gekauft werden. Etwas zerstreut stellten die Damen ihre Einkäufe ab und wandten sich dem Fahrkartenautomaten zu. Nach mehreren Fehleingaben hielten sie endlich die ersehnten Karten in den Händen. Als Sie jedoch Ihre Taschen wir an sich nehmen wollten, stellten beide folgendes mit Erschrecken fest:

Jemand hatte die Gucci-Tasche gestohlen!


:-D
Ist wirklcih so passiert!!!

Keine Kommentare: